Seite wählen

Sanieren statt kassieren

Jetzt unterstützen! Kein ökologischer Supergau in Godenau!

Unser Spendenkonto:

Bürgerinitiative Keine Altlasten im Leinetal

DE56 2789 3760 1038 6696 00

Volksbank Seesen

belastetes Material in Tonnen

Fahrten über 5 Jahre alle 10 Min.

Klamotten

Unserer „Kleiderkammer“!

Download

Selber machen! Kein Problem!

Kontakt

Melde Dich!

SAG „NEIN!“ ZUM NEUEN SARKOPHAG IM LEINETAL!

Auf dem ehemaligen Desdemona-Gelände in Godenau will die Fa. Bettels aus Hildesheim unter dem Deckmantel einer „Sanierung“ eine riesige Menge belastetes, sogenanntes „Z2“-Material (mineralische Abfälle und Reststoffe) auf dem ohnehin schon stark kontaminierten Boden entsorgen.
Dieser neue Giftberg soll lediglich mit einer Folie oder einer Tonschicht versiegelt werden.
Der Zeitraum der Aufschüttung ist für 5 Jahre geplant.
Was ist geplant?

Auf dem ehemaligen Desdemona-Gelände in Godenau will die Fa. Bettels aus Hildesheim unter dem Deckmantel einer „Sanierung“ eine riesige Menge belastetes, sogenanntes „Z2“-Material (mineralische Abfälle und Reststoffe) auf dem ohnehin schon stark kontaminierten Boden entsorgen.
Dieser neue Giftberg soll lediglich mit einer Folie oder einer Tonschicht versiegelt werden.
Der Zeitraum der Aufschüttung ist für 5 Jahre geplant.

Was droht?
  • Ein 400 Meter langer, 100 Meter breiter und
    11 Meter hoher Müllberg!
  • 786.000 Tonnen neuer Abfall im Leinetal!
  • Weitere Kontaminierungen durch mangelnde und
    mit den Jahren abnehmende Dichtigkeit der geplanten
    Abdeckfolie!
  • Eine massive Ausspülung der bereits vorhandenen
    Giftstoffe bei Starkregen oder Hochwasser!
  • Folge: eine hochgradige Verschmutzung des
    Grundwassers und somit eine akute Gefährdung
    des gesamten Ökosystems der Leine!
  • Gefährdungspotential für angrenzende landwirtschaftliche
    Flächen, die Luft und somit auch für
    den Menschen ist völlig offen!
  • Extreme Lärmemissionen durch ca. 80 LKW pro
    Tag, die den Abraum über 5 Jahre ins Leinetal
    bringen!
Was können Sie tun?

Lassen Sie nicht zu, dass die Natur unseres schönen Leinetals aus rein wirtschaftlichen Interessen und Profitgier noch weiter zerstört wird!

Setzen Sie ein Zeichen gegen Lug und Trug! Wo kommen wir hin, wenn „Sanierung“ das Ablegen neuen Giftmülls bedeutet?

Unterstützen Sie die Bürgerinitiative „Keine Altlasten
im Leinetal“ und übernehmen Sie Verantwortung
– für die Umwelt und unsere Region!

Werden Sie laut!

Erzählen Sie anderen von diesemunsinnigen Vorhaben und machen Sie so die Öffentlichkeit auf das Projekt und die drohenden Gefahren aufmerksam.

Fallen Sie auf!

Auf unserer Website finden Sie Banner und Logos zum Ausdrucken. Platzieren Sie diese in Ihrem Auto oder in Ihrem Wohnungsfenster und drücken Sie Ihre Solidarität aus.

Wehren Sie sich mit Ihrem guten Namen! Unterschriftenlisten liegen beim Kiosk Brinken und beim Unverpackt-Bioladen an der B3 in Godenau aus. Und an vielen weiteren Stellen!

Spenden Sie!

Jede noch so kleine finanzielle Unterstützung ist wichtig, um die Kosten für Anwälte, Gutachter, Öffentlichkeitsarbeit und gegebenenfalls Gerichtsverfahren zu decken.

Erwerben Sie unseren Mund-Nasenschutz!

Damit helfen Sie uns und schützen sich selbst.

Jede noch so kleine Hilfe zählt!

GEGEN ✔

einen weiteren Giftmüllberg im
Leinetal!

gegen eine mogelpackung ✔

Wir fordern vom Landkreis Hildesheim und
den politischen Entscheidungsträgern des
Kreistages ein echtes Sanierungskonzept
für das kontaminierte ehemalige Desdemona-
Gelände zwischen Leine und B 3!

ökologischen Wahnsinn! ✔

Wir kämpfen für den Schutz unseres Grundwassers,
der Luft, unserer Flüsse, unserer Pflanzen- und Tierwelt und unserer landwirtschaftlichen Flächen – wenn es sein muss, sogar vor Gericht!

Unsere aktuellen News von Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

4 Tage her

Ein kleiner Erfolg auf einer großen und schwierigen Etappe. Von 14 eingereichten Petitionen beim Landtag, haben wir mit 5.551 Stimmen die erforderlichen Stimmen weit geknackt. Das ist nicht nur der Erfolg eines einzigen, nein, sondern auch euer Erfolg. Noch einmal möchten wir uns bei allen bedanken, die gezeichnet haben. Ganz besonders auch ein riesen Dank an alle Administratoren die noch einmal kräftig die Trommel in ihren Gruppen und Seiten gerührt haben. Danke an diejenigen, die Ihren Status bei Facebook und Instagram mit unserem Aufruf gefüllt haben und es geteilt haben wie die verrückten.
Aber wir wollen uns auch bei denen Bedanken, die das ganze belächelt haben oder uns sogar dafür mit nicht ganz so netten Worten begleitet haben. Auch ihr habt uns Kraft gegeben, nicht aufzugeben.

Wie geht es nun weiter? Damit alles sein ordentlichen Gang geht, werden beim Petitionsausschuss die Stimmen nun ausgewertet und überprüft. Das wird ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Sollte alles seine Ordnung haben, wovon wir ausgehen, werden Vertreter unserer Bürgerinitiative eingeladen um vor dem Petitionsausschuss zu sprechen.
Auch wenn es mal Kommentare gab, in dem es hieß "Naja, man kann ja auch Stimmen kaufen", lässt sich die Freude bei uns nicht trüben.
Und NEIN, wir haben keine Stimmen gekauft! Dafür haben wir gar kein Geld!

Wir sind Stolz auf unsere Arbeit und besonders sind wir Stolz auf Euch! Danke!
Einen schönen Start in die Woche, eure Bürgerinitiative "Keine Altlasten im Leinetal".
#alfeld #alfeldwetternewsinformationen #dukommstausalfeldwenn #meinalfeld #alfeldhaeltzusammen #godenaudagegen #medienzirkel #meinleinebergland #hildesheim #hannover #landtagniedersachsen
... MehrSee Less

Ein kleiner Erfolg auf einer großen und schwierigen Etappe. Von 14 eingereichten Petitionen beim Landtag, haben wir mit 5.551 Stimmen die erforderlichen Stimmen weit geknackt. Das ist nicht nur der Erfolg eines einzigen, nein, sondern auch euer Erfolg. Noch einmal möchten wir uns bei allen bedanken, die gezeichnet haben. Ganz besonders auch ein riesen Dank an alle  Administratoren die noch einmal kräftig die Trommel in ihren Gruppen und Seiten gerührt haben. Danke an diejenigen, die Ihren Status bei Facebook und Instagram mit unserem Aufruf gefüllt haben und es geteilt haben wie die verrückten. 
Aber wir wollen uns auch bei denen Bedanken, die das ganze belächelt haben oder uns sogar dafür mit nicht ganz so netten Worten begleitet haben. Auch ihr habt uns Kraft gegeben, nicht aufzugeben.

Wie geht es nun weiter? Damit alles sein ordentlichen Gang geht, werden beim Petitionsausschuss die Stimmen nun ausgewertet und überprüft. Das wird ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Sollte alles seine Ordnung haben, wovon wir ausgehen, werden Vertreter unserer Bürgerinitiative eingeladen um vor dem Petitionsausschuss zu sprechen.
Auch wenn es mal Kommentare gab, in dem es hieß Naja, man kann ja auch Stimmen kaufen, lässt sich die Freude bei uns nicht trüben.
Und NEIN, wir haben keine Stimmen gekauft! Dafür haben wir gar kein Geld!

Wir sind Stolz auf unsere Arbeit und besonders sind wir Stolz auf Euch! Danke!
Einen schönen Start in die Woche, eure Bürgerinitiative Keine Altlasten im Leinetal.
#alfeld #alfeldwetternewsinformationen #dukommstausalfeldwenn #meinalfeld #alfeldhaeltzusammen #godenaudagegen #medienzirkel #meinleinebergland #hildesheim #hannover #landtagniedersachsen

Auf Facebook kommentieren

Ich hoffe das wir gewinnen werden. Es kann nicht sein das Godenau, der Ort meiner Kindheit, verseucht wird

Danke an alle, die diese Initiative gestartet haben.. die durchgehalten haben, als der Erfolg aussichtslos erschien! 🍀🔆🍀🔆🍀

5 Tage her

5000 geschafft!!!!!!! Ihr seid der Hammer. Danke, Danke, Danke! An alle da draußen, wir schaffen alles, wenn wir zusammenhalten! Danke an alle Facebookgruppen und Seiten, an die vielen Instagramer und Einzelkämpfer. Einfach DANKE an euch! ... MehrSee Less

Auf Facebook kommentieren

Wahnsinn, wir haben immer noch Schnappatmung!!!!

Endlich geschafft. Ich freue mich sehr. Hoffentlich kommen noch mehr dazu. Danke an alle die unterzeichnet haben

Das war wirklich ein Krimi mit Gänsehautfaktor. Glückwunsch🥳🥳🥳🥳🥳

So wichtig das Stimmen-Ergebnis der Petition auch ist: es ist nur das allererste Etappenziel auf dem Weg, dieses Wahnsinnsprojekt wirksam zu verhindern! Der Eigentümer wird sein Projekt unbeirrt weiterverfolgen und sehr viele „Register“ ziehen. Die Arbeit beginnt also jetzt erst richtig. Das Gute ist aber, daß jetzt die Zweifler („Da könnt ihr doch garnichts machen“ , „verlorener Posten“, „realitätsferne Idealisten“ ) jetzt eines Besseren belehrt worden sind!

Super 👍😊

Das freut mich, hatte schon befürchtet das meine Unterschrift nicht mehr geholfen hat.

Was für ein Wahnsinns-Krimi. Der Hammer!

5517 👍👍

💪🏼💪🏼💪🏼

Wahnsinn 👍🥰ich freue mich so sehr!

🥳🥳🥳🥳

Hoffentlich sind alle Unterzeichnungen gültig

👍🏻

👏

Klasse, eine Punktlandung!

Dazu fällt mir nur ein dezentes TSCHAKKAAAAAAA ein... 😃 Woooohhhoooo, das ist so megamäßig, dass wir das gemeinsam noch geschafft haben! 😄 Sagt Bescheid, wie wir weiter unterstützen können 💪

View more comments

5 Tage her

Wahnsinn, Wahnsinn......wir gehen in den Endspurt. Final of Countdown wie man so schön sagt. Stand: 15:14 Uhr: 4925 ... MehrSee Less

Wahnsinn, Wahnsinn......wir gehen in den Endspurt. Final of Countdown wie man so schön sagt. Stand: 15:14 Uhr: 4925

Auf Facebook kommentieren

Schööön!

Geschafft 👍🎉

👏👏👏👏💪

Gott sei dank.Ziel erreicht

Geschafft 💖

Eben gerade 5021...geht doch...👍

Mega😍👍

47 noch

17

Das klappt jetzt!!!! Freue mich sehr!!!!

Ich habe gestern Abend noch angefangen aufrufe in den sozialen Medien zu machen wie z. B. TIKTOK INSTAGRAM UND SNAPCHAT

Super!

35

Soooo schön.... 🙂 Was waren alle fleißig heute und die letzten Tage. Danke. <3

Es dürfen auch mehr werden! Wenn ungültige Zeichnungen dabei sind, wären genau 5000 zu wenig!

Danke an die überzeugten und überzeugenden ‚Godenau-dagegen‘-Kämpfer! Tolle Arbeit für uns alle - in unserem schönen Leinetal! Glückwunsch zu DEM Erfolg!

View more comments

5 Tage her

4530 Stimmen (Stand 10.01>11.10 Uhr), der letzte Countdown läuft. Die Petition endet am 11.01.. Können wir das schaffen???? Danke! ... MehrSee Less

4530 Stimmen (Stand 10.01>11.10 Uhr), der letzte Countdown läuft. Die Petition endet am 11.01.. Können wir das schaffen???? Danke!

Auf Facebook kommentieren

Weiter... Immer weiter!!!! Ziel ist fast erreicht! 🥰

Jo, wir schaffen das 😎

6 Tage her

WAHNSINN. 4266. SCHAFFEN WIR DIE 5000? DIE PETITION ENDET AM 11.01. IHR SEID HAMMER, DANKE. ... MehrSee Less

WAHNSINN. 4266. SCHAFFEN WIR DIE 5000? DIE PETITION ENDET AM 11.01. IHR SEID HAMMER, DANKE.

Auf Facebook kommentieren

Nur noch 549 Stimmen fehlen!!!! LOS! ENDSPURT!!!!!

Dank an alle unterstützer und mitzeichner....grosse klasse...!!!nun bitte in den letzten stunden der petitionslaufzeit leute über unser anliegen informieren und motivieren ...zur mitzeichnung bewegen...es darf nicht sein dass man die umwelt so versaut und nachfolgenden generationen nur müll und dreck hinterlässt....und einige wenige sich ne goldene nase damit verdienen...die lasten tragen wir hinterher alle....die politik muss endlich aufwachen...denn so können und dürfen wir nicht weitermachen....

Habe es auch extra „öffentlich“ geteilt!

Ich habe die Petition schon längst unterschrieben! Ich wundere mich das gerade jetzt wo viele zu Hause sind, so wenig Resonanz entsteht? Es gibt doch hier bestimmt genügend Umweltschutzseiten auf denen man diese Petition teilen kann, aber das habt ihr sicher gemacht. Deswegen bin ich so verwundert!

Noch 696 Unterschriften...

View more comments

6 Tage her

Endspurt im Rennen um die Petition. 4015 Stimmen (Stand 09.01.2021 > 15:00 Uhr). Wer hätte gedacht, das wir tatsächlich soviel Unterstützung bekommen. Vielen Dank dafür. Ein Traum wäre es, wenn wir es tatsächlich auf die benötigten 5.000 schaffen. So können wir den Einflussreichen Personen zeigen, das wir in Alfeld und weit darüber hinaus, zusammenhalten. Das wir uns nicht unterkriegen lassen. Geld und Macht ist nicht alles. Sollten wir in irgendwelchen Posts Leute persönlich angegriffen haben, dann entschuldigen wir uns dafür. Leider müssen wir auch viel negatives einstecken, was wir nicht ganz nachvollziehen können und uns schon fast demoralisiert. Warum? Wir besetzen keine Bäume, Ketten uns nicht an Gleise etc. dennoch werden wir als Umweltspinner und Ökos beschimpft. Natürlich ist es normal, das jeder hinter dem Bildschirm mächtig ist, aber das lässt uns bei einigen auch an der Intelligenz zweifeln. Sorry, aber entweder man unterstützt etwas oder man hält sich ganz zurück. Das Niveau "RTL2" ist unter aller S...
Also ihr lieben, ein paar Stimmen gehen noch tinyurl.com/kailpetition
#alfeld #alfeldhaeltzusammen #alfeldwetternewsinformationen #dukommstausalfeldwenn #meinalfeld #godenaudagegen
... MehrSee Less

Endspurt im Rennen um die Petition. 4015 Stimmen (Stand 09.01.2021 > 15:00 Uhr). Wer hätte gedacht, das wir tatsächlich soviel Unterstützung bekommen. Vielen Dank dafür. Ein Traum wäre es, wenn wir es tatsächlich auf die benötigten 5.000 schaffen. So können wir den Einflussreichen Personen zeigen, das wir in Alfeld und weit darüber hinaus, zusammenhalten. Das wir uns nicht unterkriegen lassen. Geld und Macht ist nicht alles. Sollten wir in irgendwelchen Posts Leute persönlich angegriffen haben, dann entschuldigen wir uns dafür. Leider müssen wir auch viel negatives einstecken, was wir nicht ganz nachvollziehen können und uns schon fast demoralisiert. Warum? Wir besetzen keine Bäume, Ketten uns nicht an Gleise etc. dennoch werden wir als Umweltspinner und Ökos beschimpft. Natürlich ist es normal, das jeder hinter dem Bildschirm mächtig ist, aber das lässt uns bei einigen auch an der Intelligenz zweifeln. Sorry, aber entweder man unterstützt etwas oder man hält sich ganz zurück. Das Niveau RTL2 ist unter aller S... 
Also ihr lieben, ein paar Stimmen gehen noch https://tinyurl.com/kailpetition
#alfeld #alfeldhaeltzusammen #alfeldwetternewsinformationen #dukommstausalfeldwenn #meinalfeld #godenaudagegen

Auf Facebook kommentieren

Noch 88 Unterschriften <3

Gezeichnet. Warte auf den Bestätigungs-Link...

Done. 👍

Wir geben uns weiter von Herzen Mühe... Die Chance ist wirklich noch da / wieder da. 🙂

Ich hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben 👍

Schön das sich der Ton mal etwas geändert hat....

Erl.

Bald sind ja wieder Wahlen und man wird es natürlich berücksichtigen, wer unterstützt und wer nicht 😉

Beschimpfungen nicht beachten....weiter machen.... schließlich geht's um unseren wunderschönen Heimat 😊

View more comments

1 Woche her

Lasst uns nicht im (Schnee)Regen stehen. Wir liegen jetzt (12:10 Uhr) bei 3603 Mitzeichnungen bei unserer Petition. Jeder der rechnen kann, weiß, bis zu den benötigten 5.000 brauchen wir noch 1397 Stimmen. Bis zum Ablauftag ca. 466 Stimmen pro Tag, das scheint mittlerweile unmöglich, wenn wir ehrlich sind. Schade. An alle die bisher mitgewirkt haben, DANKE, ein riesen Danke sogar. Natürlich geben wir nicht auf. Die weiteren Schritte sind eingeleitet, Gutachter angespitzt und der Rechtsbeistand spitzt den Bleistift. Wir machen weiter!
Eines macht natürlich nicht halt, die Kosten. Die werden natürlich nicht weniger.
Wer uns finanziell mit einer Spende unterstützen möchte, kann dies gern machen unter:
Bürgerinitiative Keine Altlasten im Leinetal
DE56 2789 3760 1038 6696 00
Volksbank Seesen

Auch hier bedanken wir uns an die, die schon fleißig gespendet haben.
Mit hoffnungsvollen Grüßen aus dem Leinetal.
... MehrSee Less

Lasst uns nicht im (Schnee)Regen stehen. Wir liegen jetzt (12:10 Uhr) bei 3603 Mitzeichnungen bei unserer Petition. Jeder der rechnen kann, weiß, bis zu den benötigten 5.000 brauchen wir noch 1397 Stimmen. Bis zum Ablauftag ca. 466 Stimmen pro Tag, das scheint mittlerweile unmöglich, wenn wir ehrlich sind. Schade. An alle die bisher mitgewirkt haben, DANKE, ein riesen Danke sogar. Natürlich geben wir nicht auf. Die weiteren Schritte sind eingeleitet, Gutachter angespitzt und der Rechtsbeistand spitzt den Bleistift. Wir machen weiter!
Eines macht natürlich nicht halt, die Kosten. Die werden natürlich nicht weniger.
Wer uns finanziell mit einer Spende unterstützen möchte, kann dies gern machen unter:
Bürgerinitiative Keine Altlasten im Leinetal
DE56 2789 3760 1038 6696 00
Volksbank Seesen

Auch hier bedanken wir uns an die, die schon fleißig gespendet haben.
Mit hoffnungsvollen Grüßen aus dem Leinetal.

Auf Facebook kommentieren

Hat Bettels eigentlich dafür diese Privatbahn gekauft? Um das dementsprechend ran zu transportieren und dann auf die LKWs?

Ich höre schon das geklage wenns soweit ist,,,,, da hätte man doch,,, da muss man doch,,,,, naja und so weiter.....

Ist zu viel Text für die meisten. Macht ein reißerisches Bildchen und schon wird es klappen und geteilt....

Worum geht es denn?

Ich habe unterzeichnet

Ich begreife es nicht. Man stelle sich vor, mit dem Zug nach Alfeld zu fahren aus nördlicher Richtung. Jetzt geht mein Blick Richtung 7 Berge. Freude - gleich sind wir in Alfeld. Später sehen wie die große Müllhalde. Furchtbar!!! Merken die Alfelder nicht, was da auf uns zukommt? Wo bleibt die Empörung????

Ja eigentlich traurig mit den Stimmen, da ja viele von Umwelt reden und da muss man was mache. Und man dann annehmen kann das unter den 3600 stimmen etliche sind die hier garnicht aus der Ecke kommen, in der Gruppe hier aber 12000 sind. Ist das schon ein Trauerspiel. 🤨

Es steht auch nochmal ein Artikel im Kehrwieder.

Die "örtliche" Politprominenz oder die die es wieder werden will hat sich bei eurer Unterstützung auch nicht grad mit Ruhm bekleckert!

Ist unterzeichnet

View more comments

Mehr lesen!

Sieben Berge sind genug!

Informationen

Weitere Quellen und Infoseiten zum Nachlesen werden wir hier noch Präsentieren.

Die Module sind noch nicht aktiv. Wer etwas dazu beitragen kann, bitte E-Mail an pr@godenau-dagegen.de

Vielfältigkeit

Ein Überblick der Vielfältigkeit in unserer Umgebung

Entspannen

Unsere Tips zur Erholung

Leine-Heide Radweg

Wir gehören mit einer schönen Landschaft, mit zum Leine-Heide Radweg.

Naturschutz

Artenvielfalt

Geschichte

Die Geschichte der DESDEMONA

Kontakt

Unsere Unterstützer

Unser Spendenkonto:

Bürgerinitiative Keine Altlasten im Leinetal

DE56 2789 3760 1038 6696 00

Volksbank Seesen